intuitiv richtig – Psychologische Beratung
Dr. phil. Peter Flury-Kleubler, Psychologe FSP, Einzel- und Paarberatung, St. Gallen

 

Körper und Verstand

Sind wir sprachgesteuerte Verstandeswesen, die sich Ziele setzen, Probleme erkennen und rational lösen können? Oder sind wir von Emotionen, Instinkten und unbewussten Erinnerungen bestimmt?

Aufgrund der Geschichte des Mensch-Werdens sind wir beides. Unser Gehirn besteht aus alten Anteilen, die dem Gehirn anderer Säugetiere erstaunlich ähnlich sind. Und aus jungen Anteilen, die spezifisch menschlich sind.

Auf das, was in den jungen Anteilen geschieht, haben wir direkt Einfluss. Wir können über das Frontalhirn teilweise steuern, was wir denken, welche Bilder wir uns vorstellen und welche Willkürmuskeln wir bewegen wollen.

Auf das Geschehen in den alten Anteilen, wo unsere lebenswichtigen Grundfunktionen sitzen, können wir indirekt Einfluss nehmen: über die Reize, denen unsere Sinne ausgesetzt sind, die Stoffe, die wir in unseren Körper aufnehmen, unser Verhalten und unser Denken. So beeinflussen wir die Situation, auf die unser Stammhirn reagiert. Das Stammhirn versucht stets unser Leben zu schützen – automatisch und ohne direkten Zugriff durch unseren Verstand.

Das autonome Funktionieren unseres Stammhirns gezielt beeinflussen zu können, beinhaltet den Schlüssel, um aus unbehaglichen Zuständen wie Depression, Panik, Einsamkeit oder Ohnmacht aussteigen zu können und behagliche Zustände von Geborgenheit, Kontakt und Lust herbeiführen zu können.


intuitiv richtig – Psychologische Beratung

Dr. phil. Peter Flury-Kleubler, Psychologe FSP, Einzel- und Paarberatung, St. Gallen