Alles im Griff?

 

Unterscheidet sich der Mensch vom Tier durch seinen Verstand? Handelt der Mensch rational?

 
Von dem, was unsere Sinnesorgane aufnehmen, wird uns nur ein Ausschnitt bewusst – in Form von Wahrnehmungen, Emotionen und Gedanken.

 

Und nur einen Bruchteil unseres Verhaltens steuern wir über den Verstand. Alles andere erledigt der Körper von selbst. Sonst wären wir längst tot. Wir hätten zu atmen vergessen, wären mit einem Hindernis kollidiert oder in einen Abgrund gestürzt.

 

Was es für unser Leben bedeutet, was um uns herum und in unserem Körper geschieht, die Emotionen bringen es auf den Punkt. Etwas ist angenehm oder unangenehm, macht uns Freude, weckt unsere Lust oder löst Angst aus. Diese erleben wir wiederum im Körper.

 

Emotionen lenken unsere Motivation, unsere Aufmerksamkeit und unser Denken. Emotionen ermöglichen uns, über das nachzudenken, was wirklich wichtig für unser Leben ist.

 

Und der Körper verspürt Impulse: auf jemanden zuzugehen, einen Menschen zu umarmen oder sicheren Abstand zu wahren.

 

Unser Körper lernt ein Leben lang aus Erfahrung. Er merkt sich, was für seine Integrität und sein Wohlbefinden wichtig ist.

 

Deshalb widme ich in meiner Arbeit dem Geschehen in Ihrem Körper viel Aufmerksamkeit. Und ich sensibilisiere Sie für das, was in Ihrem Körper geschieht. Dieses Geschehen ist lebenswichtig, ob im Straßenverkehr, im Geschäftsleben oder in der Liebe.

 

  

intuitiv richtig – Psychologische Beratung

Dr. phil. Peter Flury-Kleubler, Psychologe FSP, Einzel- und Paarberatung, St. Gallen