intuitiv richtig – Psychologische Beratung
Dr. phil. Peter Flury-Kleubler, Psychologe FSP, Einzel- und Paarberatung, St. Gallen

Schlüsselbegriffe kurz erklärt

Gewohnheit

Eine Gewohnheit ist ein durch eine Belohnungserwartung wiederholt ausgelöstes Verhaltensmuster. Die Belohnungserwartung kann durch einen physischen Reiz, eine Vorstellung oder einen Gedanken ausgelöst werden.

Gewohnheiten laufen in hohem Maß automatisch und oft ohne bewusste Aufmerksamkeit ab.

 

Unmittelbar auf das Verhalten folgende Belohnung verstärkt die Gewohnheit. Unmittelbar auf das Verhalten folgendes unangenehmes Erleben hemmt die Gewohnheit.

Gewohnheiten können sowohl kurzfristig als auch langfristig erwünschte oder unerwünschte Wirkungen haben.

Da Gewohnheiten einen erheblichen Teil des gesamten Verhaltens ausmachen, lohnt es sich, sich dieser bewusst zu werden und zu entscheiden, ob man einzelne davon verändern will.

Gewohnheiten zu verändern setzt geeignete Strategien voraus.

 

intuitiv richtig – Psychologische Beratung

Dr. phil. Peter Flury-Kleubler, Psychologe FSP, Einzel- und Paarberatung, St. Gallen