Smartphones: Virtuelle Realität oder Haut und Haare?

  

Die zwischenmenschliche Kommunikation ist in ein neues Zeitalter eingetreten. Während Tausenden von Generationen waren wir mit den Menschen in Kontakt, die physisch in unserer Nähe waren, schauten in ihre Augen oder verlegen an ihnen vorbei. Wer noch vor einer Generation im Zug saß, hatte gute Chancen, jemanden kennenzulernen.

 

Die brennende Frage lautet heute, wie gut der mobile Datenempfang ist. Wenn Laura im Zug dem unbekannten Luca gegenübersitzt, surft sie womöglich auf einem Dating-Portal oder chattet mit jemandem zig Kilometer weit weg. Und er ist auf WhatsApp.

 

Smartphones sind gerade in der Paarberatung ein häufiges Thema. Die Revolution der Kommunikation verändert unsere Beziehungen. Smartphones prägen, wie Beziehungen entstehen, wie sie gelebt werden und wie sie auseinanderbrechen.

 

Vielleicht ist es Zeit, sich den eigenen Kommunikationsmustern zu stellen. Ich biete Ihnen dafür einen Rahmen: face to face.

 

 

intuitiv richtig – Psychologische Beratung

Dr. phil. Peter Flury-Kleubler, Psychologe FSP, Einzel- und Paarberatung, St. Gallen