Kommunikativ

 

Menschen treten miteinander in Beziehung, weil sie sich danach sehnen, mit anderen Menschen verbunden zu sein. In privaten Beziehungen – in der Familie, der Partnerschaft, unter Freunden und Nachbarn – aber auch in Arbeitsbeziehungen kommunizieren Menschen miteinander nicht nur, um den Alltag zu organisieren, sondern um die Bedürfnisse nach Anerkennung und Kontakt zu befriedigen.

 
Und gleichzeitig ist Kommunikation gepflastert von Missverständnissen, die zu Verletzungen und Konflikten führen. Wo es nicht gelingt, die Wunden zu heilen, brechen Beziehungen über kurz oder lang auseinander.

 
Kommunikation verletzt, wenn sie durch Vorwürfe geprägt ist. Vorwürfe lassen dem Gegenüber keine Wahl. Der sich angegriffen Fühlende verteidigt sich und greift selber an. Wer aus dem Teufelskreis gegenseitiger Vorwürfe und Verletzungen ausbrechen will, ist gut beraten, den Grundschritten der von Marshall B. Rosenberg entwickelten Gewaltfreien Kommunikation zu folgen.

 
In der psychologischen Beratung können Sie diese lernen und üben.

 

 

intuitiv richtig – Psychologische Beratung

Dr. phil. Peter Flury-Kleubler, Psychologe FSP, Einzel- und Paarberatung, St. Gallen