Innen und außen

  

Wenn etwas nicht so ist, dass wir damit sein können oder wollen, wie es ist, stehen wir vor der Wahl: Wir ändern in uns drin, was das, was ist, mit uns macht. Oder wir ändern das, was außerhalb von uns ist.
 
Im ersten Fall verändern wir unsere inneren Vorgänge, unser Denken, Wollen, unsere Aufmerksamkeit. Die Palette der Möglichkeiten reicht von positivem Denken über Yoga bis zum Konsum von Substanzen.
 
Im zweiten Fall verändern wir durch unser Tun die Welt oder unsere Umwelt, indem wir uns wegbewegen von dort, wo wir sind. Das Spektrum reicht vom Kampf über Wohltätigkeit bis zur Flucht.
 
Beide Wege haben ihre Stärken und Grenzen.

 

 

intuitiv richtig – Psychologische Beratung

Dr. phil. Peter Flury-Kleubler, Psychologe FSP, Einzel- und Paarberatung, St. Gallen